VDH Shelties vom Ponyhügel

 Ihr Sheltie von Familie Spranger

Unsere Zahira Zuckerfee:

Das war unsere Hündin Zahira Zuckerfee, gezüchtet von Familie Führer aus Grebenstein (Züchter der Shelties vom Heidegarten), zobel-weiß, geboren am 8.04.2009 und vom Sommer 2009 bis Herbst 2017 unsere ständige Begleiterin. Sie starb am 11.12.2017 nach kurzer, schwerer Krankheit in den Armen ihres neuen Frauchens, die ihr in ihren letzten drei Monaten ein wunderbares, liebevolles zu Hause gegeben hat. Wir sind dankbar für die vielen schönen Momente, die wir mit ihr erleben durften und tragen sie alle in unseren Herzen. Zahira lebt in allen Ponyhügelchen weiter, die uns immer auch an sie erinnern werden.

Sie ist die Stammhündin unserer Shelties vom Ponyhügel.

Hier stellen wir unsere liebe Stammhündin Zahira Zuckerfee vor, erzählen wie wir zum züchten kamen und wie sich unser Rudel entwickelt hat. Auch gibt es einige Urlaubsberichte von unseren Campingreisen mit Kindern und Hunden. Ab dem Herbst 2017 wird beides auf der Seite unserer Hündin Alice fortgeführt.

Zahira in Frauchens Händen im Alter von fünf Tagen

Zahira im Alter von 11 Wochen.

Sie hat uns mit Begeisterung in die Hundeschule begleitet, egal ob zu den Gehorsamsübungen oder den Agility Hindernissen, ist uns stets ein freundlicher, treuer Begleiter.

 Sie war auch noch ein ASB-Begleithund und zauberte mit ihrer sanften, gut erzogenen Art so manches Lächeln in neue Gesichter. Lieb mit allen Kindern, auch den ganz kleinen, freundlich mit den Katzen, mit allen Hunden, vorsichtig bei den Pferden, wachsam, doch aufgeschlossen auch Fremden gegenüber, dabei sehr gehorsam, sportlich, pflegeleicht, mit 35,5 cm von handlicher Größe und schön dazu - für uns ein Traumhund.

Zahira mit Julian, beide im Alter von 1,5 Jahren.

Sie stammt aus rein englischen Linien.  So kam Anfang 2011 der Gedanke auf, sie doch mal decken zu lassen..und um es "ordentlich" zu machen - mit aller Konsequenz - auch über den Umweg, sie im VDH zu registrieren und als Zuchthündin eintragen zu lassen.  Die Auflagen und das strenge Reglement helfen uns als Jungzüchter, alles Machbare richtig zu tun und wichtige Dinge nicht zu übersehen - zum Wohle der Welpen.

Urlaubsbericht 2011, Camping Gut Karlsminde, Ostsee:

 Zahira im Juli 2011 im Urlaub an der Ostsee auf dem Campingplatz "Gut Karlsminde". Dort gibt es eine schöne, große Hundewiese mit einem kleinen Teichlein, wo die Hunde auf einem Rundweg laufen können, auch ohne Leine, dort gibt es auch Tüten oder Mülleimer dafür. Der Campingplatz selbst ist ganz schön, auch für Kinder. Die Santäranlagen sind veraltet gewesen und nicht sehr gepflegt. Der Hundestrand ist sehr vernachlässigt, besonders steinig und wird scheinbar nicht gereinigt (von Tang etc.). Da wir mit Kindern und Hund nur dort hin gehen konnten, war es nicht sehr schön für uns am Wasser.

Weiter geht unser Weg zum Züchter..

Der Weg begann mit der Sichtung Zahiras durch einen Richter auf einer großen Hundeausstellung, den aufwändigen tierärztlichen Untersuchungen, die ergaben, daß sie frei von vererbbaren Augenkrankheiten ist (CEA/Kat/PRA-frei), CEA genetisch frei, die Hüfte wurde mit B getestet und der MDR-1 Gentest ergab, daß sie betroffen ist, man also für gesunde Welpen nur mit einem genetisch freien Rüden züchten darf.

Es folgte der Eintritt in den 1. Shetland-Sheepdog-Club Deutschlands (1.SSCD) der dem VDH bzw. der FCI unterstellt ist, die Beantragung und am 10.08.2011 die Eintragung des internationalen Zwingernamenschutzes "Shelties vom Ponyhügel", der Besuch zweier Hundeausstellungen, die sie beide mit der erforderlichen Bewertung "sehr gut" bestand, am 31.08.2011 die Eintragung Zahiras als Zuchthündin im VDH mit der Registernummer 0045, die Lektüre vieler Fachbücher, die noch lange nicht ab geschlossen ist, die Einrichtung einer Wurfkiste, der Bau eines eingezäunten, überdachten Welpenspielplatzes draußen, die Zwingerabnahme und der Besuch eines Seminares zum Thema Hundezucht Anfang Oktober 2011.

 Und nun sind wir offizell eingetragene Züchter im VDH/1.SSCD, Nummer 78!

Daher wurden schon einige schicke Rüden ins Auge genommen..und die Wurfplanung stand auch schnell fest..  

Am 29.03.2012 konnten wir unseren A-Wurf von ihr in den Händen halten uns sind sehr glücklich, daß alles so gut geklappt hat!

Zahira Anfang April 2012 mit Alice, Amy und Angel.

Familienfoto mit unserem A-Wurf. Von links: Zahira, Angel, Amy und Alice.

Inzwischen hatten wir einige weitere Würfe, deren Entwicklung Sie hier von klein auf nachverfolgen können.  

Natürlich wachsen unsere Welpen bei uns im Haus auf, sind von Anfang an bestens geprägt, sie lernen Kinder, Katzen, Haushaltsgeräusche wie den Staubsauger, die Klingel, Kindergeschrei, den Fernseher...kennen und nicht fürchten, sie werden gepflegt und geliebt, als ob sie bei uns bleiben würden.  Dazu gehört natürlich auch, sie an die Pferde zu gewöhnen, an Geschirr und Leine und schon kleine Ausflüge mit ihnen zu machen, zu Fuß und mit dem Auto.  

Selbstverständlich verlassen sie unser Haus nur mehrfach entwurmt, geimpft, gechippt, augenuntersucht und mit den Papieren vom FCI/VDH/1.SSCD.

Wir sehen uns die angehenden Frauchen bzw. Herrchen genau an, schließlich sollen es unsere Schätzchen auch später noch richtig gut haben. Um den passenden Sheltie für Sie zu finden werden wir auch genau nach dem Charakter der Kleinen schauen und Sie auch weiter mit Ihrem Sheltie begleiten, Sie können uns immer ansprechen - wir möchten ja auch selber wissen, was aus ihm geworden ist! 

Unsere Stammhündin Zahira hat im Jahr 2012 nicht nur ihren ersten, tollen Wurf gehabt, sondern war auch ab Sommer wieder in der Hundeschule Pfotentreff in Immenhausen aktiv:  Sie hat mit Frauchen Christine den "Hundeführerschein" mit Sachkundeprüfung zum halten führen von Hunden problemlos und ohne Fehler bestanden.

Wir sind sehr stolz auf unsere liebe und gehorsame Zahira! 

Und im Winterfell zeigt sich ihr Fell wieder in voller Pracht!

Am 16.02.2013 startete Zahira mit unserer Carolin in Siegen beim "Kind-und-Hund-Wettbewerb" und gewann den zweiten Platz, damit machte sie unsere Tochter glücklich!

Amira mit Alice, Carolin mit Zahira.

Zahira mit Katze Lilly

Zahira genießt Anfang Juli eine frische Dusche.

Urlaubsbericht 2013, Camping Hohes Rad, Diemelsee:

Im Juli machten wir wieder Urlaub, diemal am Diemelsee, nur etwa 60 km entfernt von uns. Es ging auf den Campinplatz "Hohes Rad".  Der Platz war sauber und ordentlich, allerdings durften kleine Kinder (deren drei wir dabei hatten) nicht alleine auf die Toiletten gehen..dazu kam, dass nicht nur auf dem Campingplatz, sondern auch in der gesamten Umgebung über Sommer Leinenzwang herrschen! Grad mal am kleinen Hundestrand durfte die Leine abgemacht werden. Weil Kinder und Hunde zwar erlaubt, aber nicht willkommen waren, fahren wir dort nicht wieder hin. Die Umgebung ist sehr schön zum laufen, auch kann man essen gehen oder eine Schiffsrundfahrt machen.

Zahira und Alice haben im Vorzelt ihren eigenenen Bereich.

Alice mit Frauchen und Amira bei der Schiffsrundfahrt.

Zahira auf Carolins Arm.

Hier dürfen Menschen und Hunde ins Wasser..es war sehr warm, so hatten immerhin die Kinder Freude an einer Abkühlung..

 Mach`s gut, Diemelsee!

Urlaubsbericht 2013, Camping Axelsee:

 Drei Wochen später sind wir wieder auf Achse, diesmal geht es zum Axelsee bei Beverungen, nur 30 km entfernt von uns. Der Platz ist klein, sauber und gepflegt, es gibt ein kleines Restaurant, was aber nicht immer offen hat. Der See ist schön und klein, man kann auch mit kleinen Kindern in einer halben Stunde drum herum laufen, wo die Hunde auch frei laufen können. In der Nähe gibt es weitere kleine Seeen und Felder, aber sonst nicht viel. Will man in den Ort, muß man das Auto nehmen. Es gibt einen kleinen Badesteg und etwas Sand, aber es geht schon etwas runter zum Wasser. Mann darf dort schwimmen oder sein Bootchen zu Wasser lassen, Hund sollen nicht mit an den Strand. Trotzdem wurden Kinder und Hunde dort sehr freundlich behandelt, hier kann man bei schönem Wetter einen schönen kleinen Urlaub machen!

Von links: Hilmar mit Zahira und Alice, Amira, Carolin und Julian vor dem Axelsee.

Wir halten die Hunde vom Strand fern..

Das macht Spaß! Frauchen bleibt mit Alice und Zahira zurück an Land.

Schöner Axelsee!

Hier ist sie mit Lillys Kitten Ginnie, Lillie und Kalle.

Zahira Ende Oktober 2013 mit Bonnie, Billy, Buddy und Bijou.

Ausflug in den Tierpark von links: Bijou, Buddy, Billy und Bonnie.

Am 23. Februar 2014 fuhren wir mit den Hunden nach Siegen, wo Zahira das erste Mal mit unserem Julian beim "Kind-und-Hund-Wettbewerb" startete. Der Richter Herr Hartich bewertete ihn und unsere Tochter Carolin mit Alice gleich gut und so teilten sich beide den ersten Platz.

So hat sie mal wieder gezeigt, daß sie auch von unserem fünfjährigen Julian einfach und schön vor zu führen ist und hat mit ihrer lieben Art auch ihre Töchter Alice und Bonnie angstfrei und erfolgreich diese Ausstellung meistern lassen.

Carolin mit Alice, Julian mit Zahira.

Zahira ist am 22.11.2014 stolz auf ihre Töchter Alice und Bonnie, die beide wie sie auch schon den "Hundeführerschein" in der Hundeschule Pfotentreff in Immenhausen bestanden haben.

Zahira 2014 mit ihrer Tochter Bonnie.

Anfang Juli 2014: Zahira, Bonnie, Alice und deren Tochter Chérie.

Zahira gemalt von Codys Frauchen.

Mitte Juli 2014: Bonnie, Zahira, Chérie und Alice.

 Von links: Zahira, Bonnie, Chérie und Alice Ende August 2014.

Urlaubsbericht 2014, Camping Axelsee:

Diesmal sind wir wieder am Axelsee, der ausführliche Campingplatzbericht befindet sich weier oben im Sommer 2013! Diesmal sind wir mit mehr Hunden da. Von links: Amira mit Alice, Christine hinter Chérie und im Körbchen Diva und Deela von Zahira, Julian, Carolin mit Zahira und Bonnie.

Manchmal darf Julian mit den Welpen fahren..

..manchmal Carolin.

 Pause im Vorzeltzwinger, Diva und Deela sind vier Wochen alt.

Alle bekommen reichlich Streicheleinheiten!

Amira mit Zahira, Alice, Chérie und Bonnie vor dem Axelsee.

Pause!

Deela versüßt Carolin die Wartezeit im Restaurant..

..Diva Amira.

Das war ein schöner Urlaub am Axelsee!

Zahira mit ihren Welpen Diva und Deela zwischen Chérie, Bonnie und Alice.

Zahira acht Wochen nach der Geburt von Deela und Diva.

Ausritt Ende Oktober 2014. Hinten links Bonnie neben Zahira hinter Carolin auf Karino, davor Hilmar auf Titan hinter Alice (links) und Chérie.

Zahira im Oktober 2014.

Mitte Dezember 2014: Bonnie, Zahira, Alice und Chérie.

Amira mit Alice, Zahira, Chérie und Bonnie.

 Von links: Hilmar auf Emmely neben Zahira, Alice, Bonnie, Chérie und Carolin im Sturm.

Am 25.01.2015 wird schön im Schnee Ball gespielt.

Im Januar 2015: Alice, Chérie, Zahira und Bonnie.

Im Januar 2015 mit von links: Chérie, Alice, Bonnie und Zahira im Urwald Sababurg.

 Alice, Zahira, Chérie und Bonnie.

Zahira, Alice, Chérie und Bonnie.

Zahira Zuckerfee

 Wirf den Ball!

 Zahira mit unserem Kater Felix.

Zahira, Bonnie, Alice und Chérie.

Mitte Juni 2015: Zahira, Alice, Chérie und Bonnie.

Am 12.07.2015 läuft Zahira mit Carolin in Siegen im Kind-und-Hund-Wettbewerb.

Ein schöner erster Platz!

Bonnie, Chérie, Zahira und Alice Mitte August 2015.

Urlaubsbericht 2015, Camping Grömitz, Ostsee:

Mitte August 2015 am Lenster Hundestrand von Grömitz an der Ostsee, von links: Zahira hinter unserem frisch importierten Immortal Hero Asketila, Alice vor Foxy Neela, die nach dem Urlaub auszog, ihre Mutter Bonnie und Chérie.
Wir sind auf dem Campingplatz "Hohe Leuchte" in Grömitz. Dort sind die Plätze eher klein und teuer, es gibt eine superschicke, saubere Sanitäranlage, ein kleines Restaurant mit Shop mit einem schönen Spielplatz davor. Die Anlage ist komplett eingezäunt und kann nur mit Karte verlassen bzw. betreten werden. Sie liegt neben anderen Campingplätzen. Der Hundestrand ist fußläufig etwa 10 Minuten weit weg. Auf dem Deich teilt man sich den schmalen Schotterweg mit Unmengen von Radfahrern. Der "Menschenstrand" ist gleich beim Campingplatz gegenüber und soll sehr schön sein..Es gibt sehr viele schöne Ausflugsziele in und um Grömitz herum. Mein Eindruck, Hunde sind erlaubt, aber nicht sehr erwünscht, wenn es mehr als einer ist..

Ja, Ball spielen!

Zahira vor Bonnie.

 Zahira zeigt Hero das Meer.

Wirf den Ball!

Vorsicht, windig! Hier sieht man schön den Hundestrand.

Den könnte sie den ganzen Tag apportieren..

Schöne Zahira!

Zahira macht Pause.

Und wieder wird Ball gespielt!

War das ein schöner Sommerurlaub!

Ende August 2015: Chérie, Zahira, Hero, Alice und Bonnie.

Zahira bei ihrem Lieblingshobby.

 Chérie, Alice, Hero, Zahira und Bonnie.

 Mitte Oktober 2015: Chérie, Alice, Zahira, Bonnie und Hero.

 Unser Rudel im Januar 2016.

Liebe Zahira!

 Chérie, Alice, Hero, Bonnie und Zahira.

Zahira Zuckerfee.

 Anfang Mai 2016: Zahira, Bonnie, ihr Sohn Golden Galeno, Hero, Alice und Chérie.

Mitte Mai im Feld.

Zahira beim Mittagsschlaf.

Urlaubsbericht 2016, Camping Grömitz:

 Zahira Anfang August 2016 wieder am Lenster Strand von Grömitz.

Diesmal sind wir auf dem Campingplatz "Sonnenland" in Grömitz. Hier ist die Parzellengröße gut mit 100 m², der Platzwart ist sehr freundlich und Kinder und Hunde werden sehr freundlich aufgenommen. Die Preise sind auch in der Hauptsaison sehr günstig. Die Santäranlagen sind veraltet, aber sauber. Es gibt keinen Shop und kein Restaurant. Dieser Platz liegt als einziger dort in der Gegend vor dem Deich am Meer, direkt vor dem Platz ist der "Menschenstrand" für Leute mit und ohne Anziehsachen..daneben zur einen Seite ist ein Vogelschutzgebiet, wo man sehr schön die Vögel beobachten kann.

Um zum Hundestrand zu gelangen, muß man auf den Deich gehen und läuft etwa 8 Minuten, man kann nicht am Strand lang dorthin gelangen, dort ist extra ein Zaun angebracht. Alternativ kann man den Deich auf Höhe des Platzes auch überqueren und die Hunde auf Feld- und Wiesenwegen mal von der Leine lassen. Fußläufig oder mit dem Auto findet man Restaurants und in und um Grömitz alles für einen schönen Urlaub. Auf der anderen Seite von Grömitz gibt es einen weiteren Hundestrand mit Strandkörben, dagegen ist es hier am "Lensterstrand" einsam und naturbelassen. Der Sand ist schön feinsandig, es geht flach ins Wasser und vor den Dünen kann man sich geschützt niederlassen.

Für uns ein Platz, zu dem man gerne zurück kehrt!

Zahira abends am Strand.

Von links: Chérie, Alice, Galeno, Alice, Zahira und Hero.

 Von links: Zahira, Galeno, Bonnie, Hero, Alice und Chérie.

Ball?

Zahira führt wie meist am Ball.

 Zahira fixiert den Ball.

War das wieder schön hier!

 Mitte September 2016: Alice, Bonnie, Hero, Chérie, Galeno und Zahira.

 Von links: Chérie, Galeno, Bonnie, Alice, Zahira und Hero.

Tischmanieren haben sie!

Zahira Ende November 2016.

Von links: Hero, Alice, Bonnie, Zahira, Chérie und Galeno im Habichtswald.

Ende Dezember 2016: Galeno, Bonnie, Hero, Zahira, Alice und Chérie.

Anfang Januar 2017: Chérie, Galeno, Alice, Bonnie, Zahira und Hero.

Unsere liebe Zahira!

Ende Januar 2017: Hero, Bonnie, Zahira, Alice und Chérie, Galeno macht "Urlaub"...

Hero freut sich über seine erste Hündin..

 Zahira Ende April 2017 mit Isabella, Ilano, India und Inca, ihr Papa ist unser Hero.

 Für ihn war es sein erster Wurf, für Zahira ihr letzter. Von links: Ilano, Isabella, India und Inca.

Anfang Juni 2017: Chérie, Alice, Bonnie, Jody, Hero, Zahira und Galeno.

Zahira beobachtet ihre letzten Welpen beim spielen.

Urlaubsbericht 2017, Camping Hammehaven:

Anfang August 2017 sind wir für drei Nächte auf dem Campingplatz Hammehaven in Worpswede in der Nähe von Bremen im Teufelsmoor.

Von links: Galeno, Bonnie, Alice, Zahira, Hero, Jody und Chérie mit Amira und Carolin vor dem Hammehaven.

Wir sind am 5. und 6. August 2017 mit unseren Hunden bei der großen Ausstellung in Bremen, wo Galeno und Hero mit laufen. Zwischen den anstrengenden Ausstellungstagen findet die "Hammenacht" auf dem Campingplatz statt, DAS Jahresereignis mit Musik und Menschenmengen bis spät in die Nacht..Am Sonntag Abend ist dann aber Ruhe und wir erleben einen beeindruckenden Vollmond. Man kann-am Wochenende-Brötchen vorbestellen. Die Sanitäranlagen sind sauber. Der Platz liegt sehr schön am Wasser neben einem Restaurant, wo man sehr schön sitzen kann, auch kann man Kajaks ausleihen. Die Organisation am Platz war dürftig, letztlich hatten wir an allen Tagen nicht durchgehend Strom und wurden entgegen der Absprache auf dem Wohnmobilplatz unter gebracht, die erste Nacht auch ohne Begrüßung und Toilettenschlüssel, so etwas ist nicht gastfreundschaftlich. Dafür haben wir auch nicht viel bezahlen müssen für die drei Tage, für die Hunde wurde nichts extra berechnet. Die Landschaft und die Lage dort samt Restaurant sind doch nochmal eine Reise wert.

Beim Spaziergang dort im schönen Teufelsmoor von links: Chérie, Jody, Hero, Zahira, Bonnie, Alice und Galeno.

Sonnenaufgang im Teufelsmoor. Hier kann man stundenlang schön laufen.

Urlaubsbericht 2017, Camping Butjadingen, Nordsee:

Am 7.08.2017 ziehen wir für drei weitere Näche an die Nordsee auf den Campingplatz "Knaus Campingpark Fedderwardersiel" am niedersächsischem Wattenmehr in Burhave auf Butjadingen an der Nordsee. Er ist extra ein Platz für Familien mit Hund. Die Anmeldung ist allerdings nicht dort, sondern an einem Weg unterhalb vom Deich bei einem "normalen" Campingplatz von Knaus.

 Hier ist Zahira auf der eingezäunten kleinen Hundewiese, die wir oft besucht haben.

Ein wenig Freilauf.

Wir mußten lange nach diesem Sandflecken suchen, er ist aufgeschüttet vor einer Surfschule. Von links: Amira, Julian, Christine, Carolin und Hilmar mit Bonnie, Alice, Hero, Jody, Chérie, Zahira und Galeno.

Zahira auf der Hundewiese..ansonsten müssen sie an der Leine oder im Zwinger sein.

Genau DAS ist der "Hundestrand"..gleich hinter dem Weg an Deich lang..Man kann in Butjadingen schön essen gehen, auf dem Platz gibt es nicht mal Brötchen, aber man kann mit dem Auto einkaufen fahren.. Wer seinen Hund nur an der Leine führen will, kann dort lange laufen oder auch mit dem Rad fahren. Das Wattenmeer zeigt sich in Bewegung, das Wasser kommt oder geht, ist es weg bleibt sehr viel Matsch. Der Platz war sehr groß (eine Wiese..), die Sanitäranlagen wegen ständiger Hochwassergefahr in Containern sehr sauber und angenehm, es waren nur Leute mit Hunden dort. Positiv zu erwähnen die kleine eingezäunte Hundewiese und die Hundedusche. Nebenan gibt es eine künstliche Lagune, die bei schönerem Wetter für die Kinder schön gewesen wäre, top war das Erlebnisbad Aqua Mundo. Aber der fehlende Sand und der fehlende Freilauf beim Spaziergang ist ein Grund für uns, dort eher nicht wieder hin zu fahren.

Endlich wieder zu Hause und frei!

Zahira Anfang September 2017.

Von links: Galeno, Bonnie, Zahira, India, Hero, Inca, Alice und Chérie.

 Von links im Wind: Alice, Jody, Chérie, Hero, Bonnie, Zahira, Galeno und India.

 Von links: Chérie, Alice, Jody, Hero, India, Zahira, Bonnie und Galeno.

 Von links: Chérie, Alice, Jody, Hero, India, Zahira, Bonnie und Galeno.

Die wird erst mal das letzte gemeinsame Bild dieses großen Rudels sein..

Zahira am Ball vor India und Jody.

Gute Zahira!

Ihr Fell kommt wieder schön nach.

Unser Schatz!

Zahira ist beunruhigt..Frauchen macht so ein trauriges Gesicht und knuddelt sie dauernd..

Zahira wird schon länger im Rudel immer wieder von Einzelnen unterdrückt, der Gedanke, sie vielleicht in eine ruhige Familie abzugeben, wuchs über einen langen Zeitraum, bis nun eine liebe Familie für sie gefunden werden konnte...

 Zahira lernt ihr neues Frauchen kennen..

Wie immer bringt sie brav das Bällchen.

Die beiden verstehen sich sofort sehr gut.

Die Entscheidung ist gefallen, Zahira zieht zu ihrer neuen Familie..Zeit, des Abschieds..hier knuddeln sie Amira und Carolin..

Zahira mit Frauchen..sie gehen zu lassen, fällt so schwer..

Warum weint Frauchen nur?

 Sie kommt in beste Hände..

 Zahira zieht am 17.09.17 zu ihrer lieben Familie nach Münster. Dort gibt es noch ein junges Frauchen, eine kleine Hündin und eine Katze. Wir bleiben ihre Eigentümer und würden sie jederzeit zurück nehmen, dort aber erwartet sie eine tolle Familie, die sehr viel Zeit und Liebe für sie hat, wie sie es bis an ihr Lebensende verdient hat.

Wir wünschen Zahira und ihrer neuen Familie noch viele schöne Jahre miteinander!

Hier werden wir in Zukunft Bilder aus Zahiras neuen Familie zeigen, die Entwicklung des Rudels und weitere Reiseberichte kommen nun auf die Seite von Zahiras Tochter Alice.

 Noch jemand hat Zahira lieb.

Zahira mit ihrer neuen Freundin Bolonka Zwetna Bijou.

Sie gehen nun ihren Weg gemeinsam.

Zahira geht es gut.

Sie hat einen guten Platz gefunden!

Hm, lecker Knochen!

Zahira und Bijou machen einen Ausflug.

Zahira ganz fröhlich.

Zahira am Aasee in Münster.

Treuer Schatz!

Schön hier!

 Zahira bei ihrem letzten Schneespaziergang am 10.12.2017.

Lieber Schatz.

Wir werden dich alle niemals vergessen, geliebte Zahira Zuckerfee!